DRR-News – Herkules-Geburtstag und Welterbetag

Herkules - Bergpark Kassel

Am 4. Juni 2017 präsentieren sich die 41 deutschen Welterbestätten von ihrer schönsten Seite: In der Auflage Nummer 13 der Welterbetage locken auf Initiative der Deutschen UNESCO-Kommission und des Vereins UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. Ausstellungen, Führungen und museumspädagogische Angebote von Trier bis Berlin.

„Welterbe verbindet“ heißt es in diesem Jahr, und der Ort der zentralen Eröffnung wird Saßnitz auf Rügen sein. Die dortigen Buchenwälder zählen mit vier weiteren zum Weltnaturerbe alte Buchenwälder Deutschlands: Nationalpark Jasmund (Mecklenburg-Vorpommern), Serrahn im Müritz-Nationalpark (Mecklenburg-Vorpommern), Grumsin im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin (Brandenburg), Nationalpark Hainich (Thüringen) und der Nationalpark Kellerwald-Edersee (Hessen). Der Welterbetag wird in Saßnitz mit zahlreichen Aktionen, Ausstellungen, Führungen und Wanderungen begangen. Mit viel Prominenz wird am darauffolgenden Dienstag, den 6. Juni, das neue „UNESCO-Welterbeforum“ in der Waldhalle eröffnet.

300 Jahre Herkules – Kassel

Bereits am Pfingstsamstag, 3. Juni 2017, laden die Museumslandschaft Hessen Kassel und Kassel Marketing ab 15 Uhr in den Bergpark Wilhelmshöhe ein, um rund ums Schloss den 300. Herkules-Geburtstag zu feiern.
Ab 15 Uhr beginnt ein abwechslungsreiches Veranstaltungs- und Musikprogramm für Groß und Klein, dass mit den beleuchteten Wasserspielen ab 21.45 Uhr und der Großen Fontäne um 23 Uhr endet.
Information:

Veranstaltungen in den Welterbestätten: www.unesco.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*