DRR39 Stein & Grimm – Märchenhaftes vor Weihnachten

Märchenlaternen
Märchenlaternen

Wie heißt dieser eine Weihnachtssong so schön: DRIVING HOME FOR CHRISTMAS. Heute tummeln wir uns in der Heimat und unser Thema lag am 4. Advent ziemlich dicht vor der Haustür. Die Märchenstadt Kassel und Weihnachten verbinden heißt in diesem Fall: „Märchenwanderung im Glanz der Lichter“

Hier ist der akustische Märchenausflug:

Der Grimmwelt aufs Dach gestiegen
Der Grimmwelt aufs Dach gestiegen

Eingeladen hatte zum Einen die Erzähl-Künstlerin Kirsten Stein und als offizieller Partner die „GRIMMWELT KASSEL“, das neue Grimmmuseum der Stadt. Dort war auch Treffpunkt für Alle, die sich angemeldet hatten und dann ging’s los: Laternen an, Märchenlaternen versteht sich, und raus in den winterlichen Weinberg. – Wer jetzt stutzt, dem sei gesagt: Der Weinberg ist kein solcher, sondern die Parklandschaft rund um die Grimmwelt. Winterlich war allenfalls der kräftige Wind, der pustete. Im Schnee wäre das sicher noch schöner gewesen. Und eigentlich war es auch nur ein Spaziergang in die Dämmerung, die einsetze. Aber märchenhaft war es, dank Kirstens Erzählungen und der begeisterten Kinder und Erwachsenen. Akustische Eindrücke vom Spaziergang, der auf dem begehbaren Dach der Grimmwelt begann, mit direktem Blick zum Kasseler Herkules.

Kirsten Stein
Kirsten Stein

Natürlich haben wir dann Kirsten Stein auch noch Löcher in den Bauch gefragt, von wegen Erzählen, Märchen, Grimm und deren Heimat Nordhessen. Man sollte sie kennen gelernt haben, denn es lohnt sich gemeinsam mit ihr, Teile der nordhessischen Landschaft und viele Märchen zu entdecken. Selbstverständlich haben wir auch über Märchen geredet und über ihre Veranstaltungen. Sie sind nicht nur originell, man kann sie auch buchen. Die Informationen dazu finden Sie hier unter Information, auf ihrer Homepage.

Extra – Das Märchen vom „Sterntaler“

Information:

ks

grimmwelt

 

 

 

 

Fotos: (c) Rüdiger Edelmann, ttb-media TON-TEXT-BILD

frametraxx_banner_2

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*