DRR NEWS – VDRJ Columbus Ehrenpreis für Runa-Reisen

Grenzen überwinden

Die Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ) hat den Columbus-Ehrenpreis 2019 an Karl B. Bock, Geschäftsführer des Spezialveranstalters für Gäste mit Behinderungen RUNA REISEN, verliehen. Mit der Auszeichnung ehrt die VDRJ jährlich Persönlichkeiten oder Institutionen, die sich in besonderer Weise um den Tourismus verdient gemacht haben. Rüdiger Edelmann, Vorsitzender der VDRJ, überreichte den Preis an Karl B. Bock und seinen Geschäftsführerkollegen Falk Olias im Rahmen des „Tages des barrierefreien Tourismus 2019“ auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin.

VDRJ-Columbus-Ehrenpreis 2019: Falk Olias und Karl B. Bock (Runa-Reisen) mit Rüdiger Edelmann (VDRJ-Vorsitzender & DRR-Macher) – FOTO: Holger Leue/VDRJ

„Es muss normal sein, eine Reise zu buchen“

RUNA REISEN ist auf Gäste mit Behinderungen sowie Pflegebedürftige jeden Alters spezialisiert. Ihnen stehen barrierefreie individuelle Pauschalreisen zu 170 Zielen in 30 Ländern zur Wahl. Neben Rollstuhl-Urlaub, Pflegehotels, Gruppenunterkünften und betreuten Reisen beinhalten die alljährlichen Kataloge auch Angebote für Gäste mit Seh- und Hörbehinderungen sowie Allergiker.

„Wir haben uns für Karl B. Bock entschieden, da er die deutsche Tourismuslandschaft um ein wichtiges Segment bereichert. Er hat eine Marktnische gefunden und mit großem Engagement zum Erfolg geführt. Damit hat er erreicht, dass auch Menschen mit Behinderungen im wahrsten Sinne Grenzen überwinden können“

…begründet Rüdiger Edelmann die diesjährige Wahl der Mitglieder während der Jahreshauptversammlung in Dresden. Ein ausführliches Interview mit dem geschäftsführenden Gesellschafter von Runa-Reisen, Karl B. Bock gibt es hier im Podcast des Deutschen Reiseradios.

Information:

www.runa-reisen.de

www.vdrj.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*