DRR41 Camping ohne Grenzen auf der CMT – Porträt VDRJ-Ehrenpreisträger Horst Rahe

Diesmal wartet gewissermaßen eine Doppelausgabe auf Sie. Zur Zeit und noch bis zum 24. Januar findet auf dem Messegelände Stuttgart die „CMT – Caravan-Mobilität-Touristik“ statt. Sie ist, nach der ITB,  die zweitgrößte deutsche Reise- und Tourismusmesse. Eindeutiger Schwerpunkt der 10 Messetage ist der Bereich Caravan, Reisemobile und Camping. – Diesem Thema gehen wir in der heutigen Reiseradioshow ausführlich nach. – Darüberhinaus vergab die Vereinigung Deutscher Reisejournalisten ihren Ehrenpreis 2016 an Konsul Horst Rahe. Ein ausführliches Interview mit dem „Erfinder“ der Marke Aida und dem „Revolutionär“ verschiedener touristischer Marken finden Sie weiter unten.

Hier zunächst die CMT-Reiseradioshow rund um Camping und Alles, was dazugehört:

CMT-Messegelände Stuttgart
CMT-Messegelände Stuttgart

Mehr als ein Viertel der Ausstellungsfläche der „CMT“ widmet sich dem Thema Camping und mobile Ferien. Die Palette reicht von einer fast unüberschaubar großen Zahl von Caravans und Reisemobilen, aller großen und mittleren Hersteller auf dem deutschen Markt, über Zubehör bis zu Wohnmobilvermietern und natürlich dem großen touristischen Angebot für die Zielgruppe. Selbstverständlich finden sich auch zahlreiche Ferien- und Urlaubsangebote von Deutschland über, Spanien, Italien, Dänemark bis zu Fernzielen wie Indien, USA und einigen mehr.

Camping-Leistungsschau auf der CMT in Stuttgart
Camping-Leistungsschau auf der CMT in Stuttgart

Wir haben und in dieser Ausgabe dem Camping gewidmet. Es gibt Antworten von „Bürstner“-Centermanager Wilfried Leupolz auf die dringenden Fragen aller Einsteiger, die sich mit dem Gedanken tragen, einen Caravan oder ein Reisemobil zu kaufen (ab Minute 3). Wir haben uns umgehört beim großen Wohnmobilhersteller Hymer. Marketingchef Andreas Ortlieb stellt die aktuellen Innovationen der Traditionsmarke vor (ab Minute 14’30“). Wir haben uns von Wohnmobilfan und -fachmann Lothar Schleinkofer erklären lassen, was das ideale Ferienmobil für zwei Personen ausmacht (ab Minute 20). Er hat zusammen mit Ehefrau Heidi eine ganz eigene und neue Ausstattung geplant, die von Hymer umgesetzt wurde. Dabei scheuten sich die Beiden auch nicht, Altes über Bord zu werfen und neue Wege zu beschreiten. Das „Luxusmobil“ mit Namen „Duomobil“ wurde von Hymer nicht nur realisiert, sondern wird jetzt sehr erfolgreich vermarktet. – Letztlich haben wir mit Jan Bartel, dem Geschäftsführer des Startup-Unternehmens „SHAREaCAMPER“ gesprochen (ab Minute 39’30“). Er erklärt uns seine Idee von der privaten Ferienmobilvermittlung nach dem Prinzip von „AirBnB“.

Selbstverständlich haben wir auch die touristischen Angebote für Camper gecheckt und stellen beispielhaft, das Campingprodukt unseres nördlichen Nachbarn Dänemark vor (ab Minute 30) und sprechen mit dem Chef eines ausgefallenen Campingplatzes auf der dänischen Insel Moen (ab Minute 35’30“). Last but not Least berichten über einen Campingplatz in Bad Füssing, der es ermöglicht, Wellness und Kuranwendungen direkt auf dem Gelände des Platzes wahrzunehmen (ab Minute 27). Schwimmbad und Sauna sind im günstigen Preis von 39 Euro für Stellplatz inkl. 2 Personen schon mit drin und eine Badeärztin steht den Gästen ebenfalls auf dem Platz zur Verfügung.

Im zweiten Teil unseres heutigen Reiseradios hören Sie ein Porträt des touristischen Innovators, Senator E.h. und Konsul Horst Rahe. Ihm hat die deutsche Reiselandschaft Produkte wie AIDA, A-ROSA und A-JA zu verdanken. ER hat damit das Produkt Kreuzfahrt auf dem europäischen Markt revolutioniert, mit A-ROSA das Produkt Flusskreuzfahrten grundlegend verändert und mit den A-ROSA Hotels neue Wege in der gehobenen Hotellerie beschritten. Mit den A-JA Hotels schließlich, hatte er sich vorgenommen, gehobenen Wellnessurlaub auf Vier-Sterne-Basis für fast Jedermann bezahlbar zu machen.

Hören Sie hier ein ausführliches Gespräch mit Horst Rahe, dem „König“ der AIDA:

Horst Rahe - Foto: Deutsche Seereederei
Horst Rahe – Foto: Deutsche Seereederei

Es wartet das Gespräch mit einem Mann, der mit 76 Jahren, immer noch mit Leib und Seele Unternehmer ist. Er hat aus dem Treuhand-Kauf der Deutschen Seereederei, Anfang der 90er Jahre, die Innovation der Deutschen Kreuzfahrt entwickelt. Es gelang ihm ein innovatives Hotelkonzept für den preiswerten Wellnessurlaub zu entwickeln. Oft wurde er im Vorfeld belächelt, der, bei allen fantastischen Träumen, klar und rational handelnde Rahe, hat die Zweifler immer eines Besseren belehrt. Diese Ideen hindert ihn nicht, gleichzeitig Eigentümer zweier Luxushotels zu sein und mit einer weiteren Luxus-Hotelkette auch finanzkräftige Gäste anzuziehen. – Und dann gibt es noch den kulturorientierten Horst Rahe. Er ist Mitbegründer der „Musikfestspiele Mecklenburg-Vorpommern“, Unterstützer der Elbphilharmonie in Hamburg und hat eine äußerst erfolgreiche Stiftung zur Unterstützung talentierter Musiker ins Leben gerufen. Seine Credo dabei: Eigentum verpflichtet! – Auch sein jüngstes Projekt, das im nächsten Jahr realisiert werden soll, wird wieder bahnbrechend sein. Sie erfahren davon in unserem persönlichen Gespräch mit Horst Rahe.

logo-hymer180px-Buerstner.svgInformation: visitdenmark-logo

 

 

CMT-Logo

 

 

Weitere Links – 

SHAREaCAMPER    

Kurcamping Bad Füssing     

Dark Sky Camping, Insel Moen

Fotos: Rüdiger Edelmann, ttb-media TON-TEXT-BILD, Deutsche Seereederei

frametraxx_banner_2

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*