DRR139 – Alles im LOT: „El Condor Pasa“ startet neu durch…

…nein der oder besser die Condor fliegt nicht nur einfach vorbei. Sie startet neu durch. Am vergangenen Freitag kam für die „Condorianer“, genauso wie für viele Touristiker im Veranstaltergeschäft, die erlösende Nachricht. Der Deal steht. Die „Polish Aviation Group“ (PGL) kauft den traditionellen Ferienflieger, der durch die Thomas Cook Insolvenz im Herbst beinahe „verstorben“ wäre.

Es bleiben Fragen offen…

…und es wird noch manche Veränderung geben, an die wir im Moment noch gar nicht denken. Jetzt sind erst einmal die deutschen Reiseveranstalter froh, dass ihnen die Condor nicht abhanden kommt. Bei einem nachträglichen Zusammenbruch wäre das Sommergeschäft arg ins Trudeln gekommen. Deshalb großes Aufatmen in der Branche. Trotzdem gibt es einige Fragen und Kommentare in diesem DRR-Podcast.

Aufatmen und durchstarten? – Foto: Condor

Was erwartet den Kunden?

Ralf Teckentrup, CEO der Condor gibt sich im Newsletter an die Condor-Kunden optimistisch.

„Für Sie als Kunde gibt es nur Vorteile: Condor bleibt Condor. Sie genießen auch weiterhin die gewohnte Qualität, den Service und die Zuverlässigkeit, die Condor zur führenden Marke für Ferienflüge in Europa gemacht haben, und profitieren von den Wachstumschancen, die sich mit dieser neuen Partnerschaft bieten.“

Allerdings (höre Podcast) hat er vor Wochen auch noch ganz andere Dinge gesagt…

Der Investor – PGL / LOT

Die PGL ist der Dachkonzern mehrerer polnischer Aviation-Betriebe und -Firmen. Kern des Konzerns ist der polnische „Flag-Carrier“ LOT. – Vor 10 Jahren selber noch als Übernahmkandidat gehandelt, hat PGL-Chef Rafal Milczarski eine gesunde Airline gemacht. Was er plant? Podcast.

LOT-Dreamliner: Boeing 787 – Foto: LOT

Zukunftspläne

Da soll die größte Ferien-Airline Europas entstehen. So, der ehrgeizige Plan. Dafür wird aber noch viel investiert werden müssen und ich behaupte mal, es wird sich auch in der Struktur der Condor absehbar noch Einiges verändern

Condor…

…ist eine der traditionsreichsten deutschen Fluggesellschaften. Gegründet 1956, schaut sie auf eine große Geschichte, unterschiedliche Eigentümer, einige Krisen am Himmel und auf der Erde zurück. Wer die Geschichte der Condor nachvollziehen möchte, kann das in einem weiteren Podcast, zum 60. Geburtstag der Condor, nachhören. Die etwas jüngere Geschichte  und ein Gespräch mit CEO Ralf Teckentrup haben wir einige Wochen danach produziert. Die jüngere Geschichte der Condor und eine nicht ganz zutreffende Prognose aus dem Jahr 2016 gibt es ebenfalls zum Anhören.

Mit LOT und PGL in die Zukunft – FOTO: LOT / Anna Podkaminer-Lewandowska

Alles Gute, liebe Condor, für die Zukunft!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*