D-RR163 – Ansichten & Aussichten: Corona-Jahresrückblick 2020

Das Jahr 2020 hat uns allen viel abverlangt. Unser Thema, der Tourismus, wurde ganz besonders „gebeutelt“ und noch ist kein Ende der Katastrophe abzusehen. Das ist eine akustische Bestandsaufnahme mit Rückblicken und Aussichten.

Der Inhalt

Mal ehrlich: Zu Beginn der Corona-Pandemie hätte ich nicht im Traum daran gedacht, dass ich zum Jahresende einen Rückblick bastle, der konstatiert, dass eine ganze Wirtschaftsbranche immer noch tief in der Krise steckt. Während des Sommers waren wir vermutlich alle betriebsblind in Sachen Krise. Ging uns ja allen schon wieder besser. Das rächte sich. Dazu kam eine ganze Reihe von nicht wirklich zu Ende gedachten Maßnahmen. Im Lauf des Jahres habe ich meist per Videokonferenz mit Menschen geredet, die unmittelbar oder mittelbar von der Krise betroffen waren. Jetzt zum Jahresschluss habe ich eine zweite „Frage–Antwort Runde“ gestartet. Daraus ist dieser Jahresabschluss-Podcast entstanden.

Die Teilnehmer*innen

Daniela Köster, Inhaberin und Geschäftsführerin, Genuss-Touren in München

Daniela Köster, Inhaberin von „Genuss-Touren“ in München

Timo Kohlenberg, Geschäftsführer „America Unlimited“ in Hannover

Timo Kohlenberg, Geschäftsführer – CEO von America Unlimited GmbH, Hannover. Foto: Helge Krückeberg

Markus Tressel, MdB von Bündnis 90 / Die Grünen und Mitglied des Tourismusausschusses des Bundestags.

Markus Tressel, MdB Bündnis90 / Die Grünen & Mitglied des Tourismusausschusses des Bundestags

Mit allen habe ich im Verlauf des Coronajahrs 2020 über die Krise und ihre Auswirkungen gesprochen.

Zusätzlich habe ich, quasi den Dachverband eingeladen. Norbert Fiebig, Präsident des Deutschen Reiseverbands in Berlin hat zusätzliche Fragen beantwortet.

Norbert Fiebig, Präsident des Deutschen Reiseverbands – Foto: DRV

Die Ansichten und Aussichten

Diese Dezember-Fragen bauen auf die bereits veröffentlichten Podcasts auf beschäftigten sich mit dem Status Quo der wirtschaftlichen Situation zum Ende des Jahres 2020. Wir haben gemeinsam Bilanz gezogen, Probleme aufgezeigt, politische Hintergründe beschrieben und eingeordnet, Hoffnungen beschrieben, und Perspektiven für die Nach-Corona-Zeit gesucht.

Es ist gleichermaßen ein Rückblick wie eine Vorausschau und es geht um Ansichten und Aussichten auf das bevorstehende Jahr 2021.

Der Zusammenhang

Die im Lauf des Jahres zur Krise entstandenen Podcasts sind hier noch einmal verlinkt.

17. März: Corona Shutdown oder „Hotelknast“ auf Mallorca – Podcast über den Corona-Lockdown auf Mallorca und die Planung der „Flucht“ meines Kollegen Herbert Bopp

20. April: Corona: Wie geht’s weiter? Wie sollte es weiter gehen?

07. Mai: Kreativität gegen Krise: Reisewirtschaft in Not – Podcast-Gespräch mit Gregor Demme, Mit-Geschäftsführer von Euresa-Reisen

23. Mai: „Touristik am Katzentisch der Bundesregierung“ – Podcast-Gespräch mit Markus Tressel

10. Juni: „Die Kleinen beißt der Hund“ – Reisebüros und kleine Veranstalter in der Corona-Krise – Podcast-Gespräch mit Daniela Köster

13. August: „Eine Krise ist eine Krise ist eine Krise“ – Eine Branche will überleben – Podcast-Gespräch mit Beatrix Morath, Managing Direktorin im Schweizer Büro der Unternehmensberatung Alix-Partners.

20. Oktober: „Corocierge“: Neue Reiseideen braucht das Land – Podcast-Gespräch mit Timo Kohlenberg

27. November: „Coronahart“: Von Hotels, Restaurants und Feriendörfern – Podcast-Gespräch mit Boris Kiauka, Geschäftsführender Gesellschafter der Feriendorfs-Wasserkuppe

10. Dezember: Die Reisebücher-Bücher-Krise – Podcast-Gespräch mit Matthias Walter, Verleger des Conbook-Verlags

„Wir können das schaffen.“

Der Schlusssatz von Markus Tressel hat entfernte Verwandtschaft zu einem entscheidenden politischen Satz des letzten Jahrzehnts. Er klingt doch fast wie aus dem Mund der Bundeskanzlerin, die aktuell sicher zurecht noch warnt.

Setzen wir also die Hoffnung auf 2021. Kommen Sie dort gut und gesund an. Auch das Deutsche Reiseradio setzt auf Normalisierung. Schließlich will ich ja auch gerne wieder über die schönen und wertvollen Seiten des Reisens reden.

 


Das Reiseradio sagt Danke!

Danke fürs Zuhören und bitte bleiben Sie uns auch 2021 gewogen. Alles Gute für 2021 mit Gesundheit, Achtsamkeit und wiederkehrender Freude am Leben.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*